Home. .. -> Der Dom -> Krypta des Domes

Besucher online: 1

Der Dom
Die Orgel
Förderverein Eule-Orgel
Pfarrgemeinde Tröglitz
Pfarrgemeinde Droyßig
St. Marienstift
Kontakte
Einrichtungen
Impressum & Suchen
Archiv-2020
Archiv-2021
Archiv-2022
Archiv-2023
Archiv-2024
Archiv -->>

Krypta des Domes

Die Krypta des Domes





Die dreischiffige Hallenkrypta mit Koncha befindet sich unter dem Chorquadrat und reicht mit ihrer Westwand bis ins Vierungsquadrat hinein.
Nach den j√ľngsten Bauforschungen ist die Krypta gleichzeitig mit der Kirche des mittleren 11. Jahrhunderts entstanden.
An den noch heute erkennbaren Vermauerungen besa√ü sie vier Rundbogenfenster und zwei Eing√§nge. Die heutigen Fenster wurden sp√§ter eingef√ľgt.
Von den acht das Gewölbe tragenden Säulen sind die Kapitelle der beiden westlichen mit Voluten verziert.
Bisher gibt es keine gesicherten Hinweise darauf, da√ü die unterschiedlich profilierten Kapitelle der S√§ulen aus verschiedenen Bauphasen stammen, abgesehen von gotischen Ver√§nderungen an der westlichen St√ľtzenreihe.
Zur Zeit der Herz√∂ge von Sachsen-Zeitz wurde die Krypta als Beisetzungsort f√ľr die herzogliche Familie genutzt.

Beigesetzt sind:

1. Herzog Moritz
von Sachsen ‚Äď Zeitz
(1619 - 1681)

2. Dorothea Maria,
2. Frau von Herzog Moritz
(1641 - 1675)

3. Sophie Elisabeth,
3. Frau von Herzog Moritz
(1653 - 1684)

4. Herzog Friedrich Heinrich
zu Sachsen,
2. Sohn von Herzog Moritz
(1668 - 1713)

5. Sophie Angelika,
Frau von Friedrich Heinrich
(1677 - 1700)

Kindersärge:

Kinder von Herzog Moritz

6. Johann Georg
(1665 - 1666)

7. Maria Sophia
(1670 - 1671)

8. Magdalena Sybilla
(April 1672 - Aug. 1672)

Kinder von Herzog Moritz Wilhelm

9. Friedrich Wilhelm
(März 1690 - Mai 1690)

10. Carolina Amalia
(1693 - 1694)

11. Sophia Charlotta
(1695 - 1696)

12. Friedrich August
(1700 - 1710)

13. Dorothea Charlotta,
Tochter des Herzogs
Friedrich Heinrich
(Mai 1708 - Nov 1708)

Top

Home. .. -> Der Dom -> Krypta des Domes

© 2002-2024 Kath. Pfarrgemeinde St. Peter und Paul Zeitz